Was kostet skobbler unterm Strich?

Fazit: Bei den meisten Mobilfunkdiscountern bzw. mit einem intelligent gewählten Datentarif sind Folgekosten aus der Datenübertragung überschaubar

Bei der Nutzung einer Navigationsanwendung auf dem Mobiltelefon mit Internetanbindung bleibt das eine der zentralen Fragen, die man leider auch nicht pauschal beantworten kann.

Auch wenn die Nutzung von skobbler an sich kostenlos ist, fallen Kosten für die Datenübertragung an. Während man sich heutzutage am heimischen PC keine Gedanken mehr zum Thema “Datenübertragunsgebühren” macht, sieht das auf dem Mobiltelefon noch anders aus.

Zuhause ist der Gigabygte-Preis vernachlässigbar klein. Auf dem Mobiltelefon das Gigabyte ist im direkten Vergleich sehr teuer, zumindest dann, wenn man sich nicht für einen gesonderten Datentarif entscheidet.

Mit E-Plus und Base gibt es eine Kooperation: Wenn du die Surf&Mail-Flatrate für 5 €/Monat nutzt, sind alle Datenübertragungskosten von skobbler im E-Plus-Netz inbegriffen. Solltest du diesen Tarif nicht nutzen, aber trotzdem Kunde bei E-Plus sein, dann ist der Download der Anwendung bei Nutzung des E-Plus-Wap-Zugangspunktes grundsätzlich kostenlos.

skobbler überträgt auf einer Überlandstrecke von 100km etwa 700KB Datenvolumen (Navigation mit Kartenansicht). Bei Stadtfahrten ist der Verbrauch durch das häufigere Laden der detaillierten Kartenausschnitte etwas höher. Hinzu kommt die Installation der Anwendung, für die auch noch mal etwa 2.5MB anfallen. Die Kosten, die sich dadurch ergeben, kann jeder grob anhand der folgenden Tabelle für sich abschätzen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass alte Verträge anderen Konditionen beinhalten können.

Zusammenfassend läßt sich sagen, dass derjenige, der über simyo, blau.de, Aldi, Bildmobil oder FONIC telefoniert, keine bösen Überaschungen bei der Nutzung von skobbler im Inland zu fürchten braucht und einfach loslegen kann. Mit Euro 10,- man bei bei diesen Anbietern mehr als 5.000km navigieren, zumindest innerhalb von Deutschland, und zwar immer mit aktuellem Karternmaterial.

Bei den anderen Anbietern sollte man vorsichtiger sein und sich mit den Preisen und Datentarifoptionen vorher auseinandergesetzt haben, das gilt insbesondere für die zeitbasierten Datentarife. Es wird aber auch deutlich, dass man bei einer intelligenten Wahl der Datentarifoption die finanziellien Möglichkeiten für anderen (Freizeit-) Aktivitäten kaum einschränken wird.

Download der Preisübersicht als Excel-Tabelle

Anmerkung: Der Text wurde mit dem Release der Version 1.4 am 26.11.2008 aktualisiert, da mit dieser Version 40% weniger Datenvolumen anfallen.

simyo - Weil einfach einfach einfach ist.

128 Kommentare:

  1. @Ben:
    skobbler verursacht “normalen” Onlinedatenverkehr. Das ist das gleiche, als würdest Du im Internet surfen oder ein Download tätigen. Insofern ist skobbler, wenn ich den Vodafone Text richtig verstehe, in Deinem Tarif inkludiert. Ansonsten bitte ich aber allgemein um Verständnis, dass wir nicht jeden Tarif im Detail kennen können und daher normalerweise keine Auskunft zu tarifbezogenen Fragen geben können.

  2. Hallo Marcus,

    vielen Dank für die super schnelle Antwort.
    Frage nur, weil ich gerade letzte Woche mit einer Software eines Mitbewerbers übel und mit rund 100€ Kosten auf die Nase gefallen bin!!

    Die Navisoftware die ich benutzt habe, hat sich irgendwie anders ins Netzt gewählt (direkt TCP/IP, MDS etc.) als es vom Tarif abgedeckt wurde. Irgendwie darf sich die Software nur über das BIS-B Netz einwählen, da ansonsten meine Tarifoption nicht greift.

    Kann ich das bei Skobbler irgendwie einstellen oder verbindet es sich von vornherein über BIS-B???

    Wenn ich das weiß, wäre ja auch alles im Lack……

    “Danke im Voraus!”

    VG
    BEN.

  3. Hallo Marcus, da gibt es ja immernoch die eine technische Frage die noch unbeantwortet geblieben ist. Wie verbindet sich “Skobbler”? Ueber BIS-B? Kann ich das irgendwo einstellen oder prüfen ob es bereits der Fall ist? Das entscheidet für mich zur Zeit einzig und allein darüber,ob ich “Skobbler” in Zukunft einsetzt oder nicht. Wäre Dir wie gesagt für eine Antwort dankbar! VG BEN

  4. Hallo :-)
    Ich wollte mich mal erkundigen wie weit denn die Entwicklung für Android ist, bzw bis wann ungefähr mit einer Version hierfür gerechnet werden kann.

    Liebe Grüße

  5. Hallo Ben,

    ich hatte den Bold mit dem gleichen Tarif und habe keine Zusatzkosten gehabt. skobbler funktioniert mit der Blackberry APN tadellos.

    Jetzt warte ich aber auf die Android Version :-)

    Gruß jannux

  6. Habe eine Frage zu Meinen Vertrag und ob ich noch irgend welche Zusatz kosten habe wenn ich skobbler Nutze -habe einen T-mobile Vertrag Complete S- also mit Internet Flatrate (IPhone) kann ich jetzt das Navi von skobbler kostenlos Nutzen oder kommen da noch extra kosten auf mich zu ?

  7. Hallo,
    könnt ihr schon einen näheres Releasedatum für das N97 nennen. Ich hab eines und muss daher leider noch auf skobbler verzichten.

    Leider sehe ich in eurer Liste keine HTC Handys. Ich würde mir vielleicht ein HTC Touch HD2 mit WinMob 6.5. kaufen, würde dieses Handy/OS auch unterstützt werden?

    Gruß
    Jürgen

  8. Hallo,
    Ich hab Alice bezahle 15 Euro für eine 1GB-Flatrate jetzt frag ich mich wie viel MB es so verbraucht, wenn ich 1000 Kilometer im Monat fahre?

    P.S. Nach denn 1GB wird die Geschwindigkeit gedrosselt.

  9. Gibt es keine Möglichkeit, sich einen Teil der Karten runterzuladen und dann “offline-Betrieb” zu erzwingen? Ich habe auf meine iPhone eine App OFFMAPS die macht genau das, kann aber kein Routing.

  10. @Jürgen:
    Leider erweitern wir uns Plattformangebot im Moment ausschließlich auf das iPhone und Google Android. WindowsMobile ist in 2009 nicht mehr geplant.

  11. @Sven:
    Das hängt stark davon ab, wo und in wievielen Einzelrouten Du die 1000km fährst. Ich würde mal zur Sicherheit von 5MB auf 100km ausgehen. Das sollte auf jeden Fall reichen (wenn Du nicht nur Kurzstrecken fährst).

  12. @Kaspar:
    Leider ist das aktuell so. Wir haben aber einen Hybrid-Modus geplant, der gewisse Mengen Kartenmaterial speichern kann. Dieser wird jedoch sicher nicht mehr in 2009 kommen.

  13. @ Marcus,
    du schreibst in deinem Blog davon das Skobbler diese Länder abdeckt:
    skobbler deckt folgende Länder ab: Albanien, Andorra, Belarus, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Groß-Britannien, Irland , Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Monte Carlo, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien,
    Tschechien, Ungarn, Vatikan
    ich ging davon aus das eben nur D-A-CH inbegriffen sind?
    kläre mich bitte auf.

    merci

  14. @Jürgen:
    Leider kann ich aufgrund der Turbulenzen der letzten Wochen keine finale Aussage treffen. Hier geht es in erster Linie um eine kurzfristige Veränderung unserer Lizenzsituation. Kurz und gut: ich weiß es leider aktuell selbst nicht. Sobald sich etwas Klarheit einstellt, werde ich dazu hier etwas im Blog schreiben.

  15. @miguel_1:
    Dieser Blogartikel kann nicht von mir sein ;) Im Ernst: Der von Dir geschilderte Umfang ist in der Navteq-Europakarte enthalten. Die aktuelle iPhone-Version ist nur mit D-A-CH-Kartenmaterial lizensiert.

  16. Eine Navigationslösung benötigt man doch oft auch im Ausland. Diese Lösung ist daher wegen der hohen Roaming Gebühren im Ausland nicht geeignet. Besonders wenn man im Grenzgebiet Österreich / Deutschland wohnt ist dies ein Problem.

  17. @metaxas:
    Wie immer zu diesem Thema kann ich nur sagen: Wer keinen Handyvertrag hat, der die Datennutzung im Ausland mit einschließt, sollte aktuell nicht auf Offboard-Lösung wie skobbler zurückgreifen. Roaming ist in so einem Fall sehr teuer.

  18. Ich besitze ein iPhone im T-Mobile Tarif. Habe hierzu auch eine Flatrate gebucht für unbegrenztes Surfen. Fallen dann Gebühren für die Nutzung von Skrobbler an?

  19. @Happysamy:
    Nein, damit kanst Du skobbler in Deutschland unbegrenzt nutzen. Nur bei Fahrten ins Ausland würden Roamingkosten von T-Mobile anfallen.

  20. hallo…ich habe einen O2 Vertrag mit dem Internetzusatzpaket Internet-Pack-M…entstehen mir durch die Nutzung von Skobbler irgendwelche zusätzlichen Kosten?

  21. Pingback: Frage zu Skobbler
  22. hey, ich bin ganz begeistert von skobbler, weiß aber immernoch nicht welche kosten auf mich zu kommen!
    ich bin bei t-mobile und habe einen 24monatigen vertrag und zwar Complete 120! fallen a noch zusätzliche kosten für mich an bei der nutzung von skobbler?
    für eine antwort dankbar :O)
    vielen dank maya

Kommentare geschlossen.