Die neue skobbler App ist im App Store: ForeverMap – eine Karte für alle für immer

Heute ist es soweit: das zweite skobbler Produkt auf Basis von OpenStreetMap erblickt das Licht der Applewelt. ForeverMap Europe ist im App Store. Die Android-Variante kommt nach aktueller Planung Ende November.

Die Grundidee bei ForeverMap in vier Worten lautet “Google Maps, aber offline”.

ForeverMap Detailansicht auf iPhone/iPod (Größer? Anklicken!)
ForeverMap Detailansicht auf dem iPad (Größer? Anklicken!)

Egal ob Berlin, Budapest oder Birmingham: Mit ForeverMap Europe hast Du auf iPhone-, iPod- und iPad die Karten von ganz Europa in der Tasche. Die OpenStreetMap-Kartendaten für ganz Europa werden auf Deinem Apple-Gerät gespeichert, sodass Du die passende Landkarte immer und überall dabei hast. Die Angst vor hohen Roamingkosten im Ausland ist so ebenfalls Schnee von gestern.

Zudem sind alle POIs von OpenStreetMap und alle Beschreibungen zu verorteten Sehenswürdigkeiten von Wikipedia mit an Bord. ForeverMap ist somit auch ein richtig nützlicher Begleiter, wenn Du mal verreist. Die Karte und alle sonstigen Daten werden wir im Rahmen von regelmäßigen Updates aktualisieren.

Es gibt unseres Wissens keine andere App, die dem Nutzer für ganz Europa diese Möglichkeit bietet. Das Motto: Einmal herunterladen und überall zurechtfinden. Falls Du einen iPod oder ein iPad ohne UMTS-Verbindung hast, kannst Du mit ForeverMap Europe erstmals auch unterwegs überall in Europa auf Kartendaten zurückgreifen. Du musst Dir nicht von Fall zu Fall vorab Gedanken machen, wo Du demnächst wohl sein und ob Du dort eventuell Kartenmaterial benötigen wirst, wie es bei den anderen Offline-Kartenapps (die wir kennen) der Fall ist.

An weiteren Features bietet ForeverMap unter vielem anderem eine frei dreh- und zoombare Karte mit Kompass und bei Bedarf auch automatischer Ausrichtung in Blickrichtung.

Wer etwas länger auf die Karte tippt, kann sich zudem direkt Infos zu Locations oder eine Route von A nach B anzeigen lassen. Das ist insbesondere für Fußgänger, Fahrradfahrer bzw. eigentlich alle hilfreich, die nicht gerade am Steuer eines Autos unterwegs sind. Wie bei Google Maps halt. Nur auch im Ausland. Und/oder auch wenn die Datennetzabdeckung schlecht ist. Und/oder auch wenn man einen iPod und/oder ein iPad ohne Datenverbindung dabei hat. ForeverMap – eine Karte für alle für immer. Yeah.

Wer in den ersten zwei Wochen zuschlägt und sich ForeverMap Europe im App Store herunterlädt, profitiert von einem deutlich günstigeren Einführungspreis und zahlt nur 2,99 Euro. Regulär wird die App mindestens einen Euro mehr kosten.

30 Kommentare:

  1. Ist der Link mit itms:// beabsichtigt? Viele wollen doch einfach nur in den iStore um das Produkt mal aus der Nähe anzuschauen?

    Gibt es hier auch einen Rückkanal a là OpenStreetBugs wie bei Skobbler Navigation?

  2. Wenn man diese Karte nun auch noch ins Sobbler integriert, damit eine Offlinenavigation möglich ist wäre das echt super.

  3. @ !i!:
    Danke für den Hinweis bzgl. des itms:// Links. Habe ich behoben.

    Routingalgo: skobbler
    Appgröße (laut App Store): 1.29 GB (gepackt)
    Map: Es werden live Verktordaten aus einem statischen Datensatz (… Offline-App…) gerendert
    Rückkanal: Vorerst nicht integriert (… Offline-App…)

  4. Super Sache, bei den hohen Roamingkosten ist so eine Offlinelösung eine Prima Sache. Bisher habe ich CityMaps2Go genutzt, aber das hat eben nur die gösseren Städte (dafür allerdings Weltweit). Ich denke, ich werde mir das App holen. Wird die Karte gelegentlich per App-update aktualisiert werden, oder wie funktioniert das?

    Ich hoffe mal, das ist auch der Erste Schritt für eine Hybrid- oder Offlinlösung für die Skobbler-Navi!

  5. Wie sieht es mit der Aktualisierung des Kartenmaterials aus?
    Skobbler lebt ja vom immer noch wachsenden OSM-Material. Wird das Offline-Kartenmaterial regelmäßig aktualisiert?
    Wäre schade, wenn in 3-4 Monaten die Karte noch die gleiche wäre.

  6. Habe noch 4GB freien Speicher. Forevermap lässt sich nicht installieren wegen Speichermangel. Wieviel Platz wird benötigt?

  7. @wero1802:
    In der Regel wird bei der Installation einer App immer der finale Speicherbedarf der App (ungepackt) + der Download-Speicherbedarf der App (gepackt; wie im App Store) benötigt. Im App Store hat ForeverMap ca. 1,3 GB und ungepackt ist ForeverMap ca. 2,1 GB groß. Insgesamt sollten also für den Installationsvorgang 3,4 GB ausreichen.

  8. Hab mal rumgespielt:
    Griechische Inseln (Urlaub!), Rhodos:
    – die ganzen kleinen Straßen, auch in der Stadt, auch in Altstadt werden nicht dargestellt obwohl in OSM vorhanden. Ungenaue Tags in OSM? Weggefiltert?
    – Küstenline verschwindet ab einer gewissen Zoomstufe.

    Überall:
    zu wenig Ortsnamen in mittleren Zoomstufen. Wenn Mittelfranken/Oberfranken im Ausschnitt ist, steht da Nürnberg, Fürth aber nicht Erlangen. Man schafft es, Ausschnitte zu wählen, die keinen einzigen Buchstaben Text enthalten und ist dann recht planlos.

  9. Mit was für einer Preisklasse darf man bei der Androidversion rechnen? Bin gespannt…
    Top, macht weiter so!

  10. Nach der Installation von FOREVERMAP wird folgende Info angezeigt:

    “Das Programm “ForeverMap“ wurde nicht auf dem IPHONE installiert, da seine Ressoursen modifiziert wurden”

    Freier Speicherplatz 4 GB
    Wer kann hier helfen.
    Danke

  11. und wichtig/interessant wäre noch:

    kann man das mit der Skobbler-Navi kurzschliessen?
    Ist also kein Netz da, kann man diese App für die “Ortung” nutzen?

    Und wie oft wird (wohl) aktualisiert?
    Uraltes Kartenmaterial ist genauso blöde, wie alle 3 wochen 2GB zu laden.

  12. Wollte mal Danke sagen für diese Superap. Habe ich gerade für die bessere Standortbestimmung im Wohnmobil für iPad runtergeladen und bin sehr zufrieden!
    Lg hecki

  13. Leider sind in der iPad Europa Variante keine Karten der Kanarischen Inseln. Ist dieser Teil Spaniens nicht Europa?.

  14. @all: Danke für das Feedback.
    @kerosin: Das wird sich im gleichen Bereich abspielen.
    @wero1802: Ist Dein iPhone “entsperrt” (Jailbreak)?
    @Erwe: Ja, die gibts mit jedem App Update.
    @Herbert: Nein, das “Kurzschließen” geht leider nicht. Das ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheint. Wir werden ForeverMap regelmäßig aktualisieren. Zum genauen Zyklus kann ich jetzt noch keine seriösen Angaben machen.

  15. Da ist noch viel Aufklärungsarbeit nötig. Wenn ich mir so die Rezensionen im AppStore durchlese, komme ich zu dem Eindruck, dass die Mehrzahl der Anwender gar nicht weiß, was es mit OpenStreetMap auf sich hat. Da wird über fehlendes oder fehlerhaftes Kartenmaterial gemeckert, dass es eine wahre Freude ist. Ich glaube, keiner von denen hat je von OpenStreetMap gehört, wahrscheinlich können sie diesen Begriff nicht einmal einordnen. Ich denke, vor der stellenweisen Unvollständigkeit der Karte in einigen Gegenden sollte man besser warnen, dass ist besser, als dass sich jemand später über den Tisch gezogen oder verarscht fühlt. Denn das wird er garantiert herumerzählen.

  16. @michel:
    Eigentlich sollte sie schon raus sein. Allerdings zieht sich die Finalisierung wieder etwas in die Länge. Dieses Jahr sieht es wohl schlecht aus. Sie kommt aber in jedem Fall im Januar.

  17. Wollte mal Danke sagen für diese Superap. Habe ich gerade für die bessere Standortbestimmung im Wohnmobil für iPad runtergeladen und bin sehr zufrieden! Lg hecki

  18. Hallo,
    ich habe nur positive Bemerkungen gesehen. Ich möchte es gerne kaufen aber wollte wissen ob SKOBBLER auch ohne Internetverbindung einwandfrei funktioniert. Danke im Voraus.

  19. Hier ist soviel kompetenz versammelt, die mit fachchinesisch nur so um sich wirft, dass die für mich alles entscheidende frage nirgends völlig klar beantwortet wird: wenn ich die navi geladen habe zusammen mit einer o mehreren karten: muß ich zB im ausland trotzdem noch rooming-kosten wg einer erfoderlichen verbindung ins netz in kauf nehmen oder nicht? also funzt das rein auf gps basis oder nicht? wenn ja: pr-mäßiger super-gau, da das nirgends so klar angesagt wird; wenn nein: auch mst, denn auch das sollte ein hersteller klar kommunizieren, um nicht falsche erwartungen zu wecken und entäuschungen auszulösen!
    danke für eine eindeutige anwort

  20. quote: Marcus am 19.12.10 um 19:51
    @michel:
    Eigentlich sollte sie schon raus sein. Allerdings zieht sich die Finalisierung wieder etwas in die Länge. Dieses Jahr sieht es wohl schlecht aus. Sie kommt aber in jedem Fall im Januar.
    /quote

    yeeeaaahhh…. morgen ist der letzte Tag vom Januar… Somit wird morgen ForeverMap für Android freigegeben… yes… freue mich schon riesig auf den morgigen Tag: ForeverMap für Android…yeeaaahhhh……
    Ab Mitternacht werde ich permanent versuchen ForeverMap zu saugen. Kann es kaum erwarten!

  21. @kerosin… tja… marcus schrieb nicht, in welchem Januar diese App für Android veröffentlicht wird… Ich selber ging eigentlich auch davon aus, dass Januar 2011 gemeint ist. Aber anscheinend meinte er wohl Januar 2012 oder Januar 2013…

  22. Soll ja diese Woche kommen… bis jetzt aber noch nix da.
    Aber es gibt ja zum Glück Alternativen…
    Ich hoffe, daß Forevermap für Android noch etwas gegenüber dem Iphone-Pendant “aufgewertet” wurde.
    Lassen wir uns überraschen. Auch der Preis wird eine Überraschung werden…

Kommentare geschlossen.