Was lange währt, wird endlich (richtig) gut: GPS Navigation & Maps für Android ist da

Der Sturm ist im vollen Gange. Für alle Androidler, die sich beim ForeverMap 2 Launch auf iOS vor wenigen Wochen wunderten, wann endlich wie angekündigt wieder etwas für sie dabei wäre, hier nun die sehr gute Nachricht: Ab heute gibt es unsere brandneue App GPS Navigation & Maps in Googles Play Store.

Navigation? Karten? Routing? Online? Offline? Ja. Ja. Ja. Ja. Ja.

All das in einer App und noch viel mehr – das ist GPS Navigation & Maps. Als vollwertige Karten- und Turn-by-Turn Navi-App in einem (2-in-1 sozusagen) könnt Ihr mit unser neuesten Errungenschaft aus dem Hause skobbler sowohl von A nach B navigieren, als auch im In-oder Ausland die Gegend unsicher machen und Euch dabei mit unseren (auf der großartigen OpenStreetMap basierenden) Karten super schnell, super flüssig und dabei auch noch richtig hübsch orientieren. skobblers eigene Kartentechnologie mit dem ebenso kurzen wie trendverdächtigen Namen “NGx” macht’s möglich.

Für nur 1 läppischen Euro bekommt Ihr die Vollversion inklusive eines Offline-Landes Euer Wahl zum Download. Alle weiteren Offlinekarten können sensationell günstig heruntergeladen werden.

Ihr seid noch nicht sicher, ob die App wirklich das Richtige für Euch ist? Auch kein Problem – wir bieten ebenfalls eine kostenlose Light-Version an, mit der Ihr unlimitierten Online-Zugang zu allen Karten habt und außerdem für 14 Tage die Navigation testen und Euch selbst davon überzeugen könnt, was wir Euch schon vor Monaten gesagt haben: Seid auf der Hut. Denn was lange währt, wird endlich (richtig) gut.

Nun sei der poetischen Worte genug gesagt – wir lassen Bilder sprechen. Mehr Infos zur App findet Ihr auf unserer Website oder bei Google Play.

01_Android_GPSNM_4inch_de

02_Android_GPSNM_4inch_de 03_Android_GPSNM_4inch_de 04_Android_GPSNM_4inch_de 05_Android_GPSNM_4inch_de 06_Android_GPSNM_4inch_de 07_Android_GPSNM_4inch_de 08_Android_GPSNM_4inch_de

Wie findet Ihr die App? Gut? Toll? Kolossal und unbeschreiblich? Im Ernst: Lasst uns wissen, wie Euch unser Android-Navi-Comeback gefällt – wir freuen uns sehr auf Euer Feedback. Ob hier als Kommentar, bei Facebook oder Twitter – Lob und Kritik sind uns immer sehr willkommen.

 

26 Kommentare:

  1. Das freut mich jetzt aber für die Android-User!
    Ein Euro? Also ihr könntet schon ein bisschen selbstbewußter an die Sache rangehen!
    Die User beschweren sich sowieso, egal was es gekostet hat. Ein 200 Euro Navi hat auch nicht bessere Karten (meine Meinung).
    Ich wünsche euch viel Erfolg mit dem Produkt!

    Hoffentlich gibt es sowas bald auch für iOS-Geräte. Ich habe gerade euer Navi und ForeverMap parallel mit mehreren Ländern installiert… kann man die Kartendaten nicht zusammenlegen???

  2. oha, etwas für Android…
    In welchem Interval werden die Maps aktualisiert (online und offline)?

  3. die nächste Frage:
    Werden nun auch die Favoriten die ich im Skobbler-Account erstelle mit dem Android-Smartphone synchronisiert, wenn ich nicht aus DE bin? Früher (vor 2-3 Jahren) ging das ja nicht.

  4. Moin. Also die app hat Probleme mit Anlieger Straßen. Sie führt mich durch sie obwohl die Ziel Adresse nicht an dieser liegt und es auch einen anderen Weg dorthin gibt. D Straße ist als Alieger Straße bei Openstreetmap eingetragen. Fahrradwege, Feldwege und Forstwege werden wie normale Straßen dargestellt das ist schlecht finde ich.

  5. hallo,
    Habe die app seit gestern auf meinem S3.
    inkl. offline Maps. Kartendarstellung gut, Bedienung übersichtlich. habe allerdings ein Problem mit der Ansage.
    Wenn ich naviegieren zum Ziel starte, bekomme ich den 1sten Befehl nachdem die route berechnet ist, dann bleibt es stumm. In den Eistellungen Lautsprecher an/aus springt es immer wieder sofort auf aus wenn ich zurück zur Karte gehe.
    Hat sonst noch jemand diesen BUG?

  6. @skobbler
    betrifft meine Fragen vom 19.05.2013… Wäre schön, wenn ihr drauf antworten würdet…
    – und, wie sieht es aus mit Map-Updates? In welchem Interval gibt es diese?
    – Favoritenverwaltung (Sync mit dem skobbler-Konto) funktioniert dies nun auch für User, die nicht aus DE sind?

  7. @Gurki:
    Leider kann man die Karten nicht so einfach zusammenlegen. Das Problem ist uns aber bewusst.

    @efred:
    Aktuell ist das Updateintervall leider noch an Updates der tatsächlichen App gebunden. Wir haben aktuell vor, einen Updatezyklus von 2 Monaten nicht zu überschreiten. Allerdings arbeiten wir auch an einer Lösung für inkrementelle Updates, die dann sogar (in unbestimmter Zukunft) zu 2-wöchentlichen Updates führen dürften.

    Was die Synchronisierung betrifft: da liegt leider noch Einiges im Argen. Hier wird eine komplette Überarbeitung des Account-Managements nötig sein. Das wird aufwendig. Aktuell hat sich da noch nichts geändert.

    @Peter:
    Danke für das Feedback. Es wäre sehr hilfreich, wenn Du uns ein konkretes Beispiel an support[-at-]skobbler.com schicken könntest. Dann haben direkt einen Fall, an dem wir das testen und aufarbeiten können.

    @Conni:
    Abwarten ;)

    @araponga:
    Der Bug ist bisher noch nicht bekannt. Bitte schicke das ebenfalls an unseren Support, damit sie ggf. bei Dir rückfragen können.

  8. @Markus. Danke für das Feedback.
    schade… 2 Monate ist mir persönlich leider zu lange, da ich selber auch sehr aktiv in OSM mappe und relativ schnell die gemappten Sachen auch testen will – ob ich die Sachen auch korrekt eingetragen habe oder ob ich noch etwas vergessen habe oder optimieren sollte… Daher bleibe ich vorläufig bei meinen altbewährten Programmen und erstelle meine eigenen Maps. Sobald dann mal alle 2 Wochen ein Kartenupdate vorliegt, werde ich mir Skobbler gerne wieder ansehen.

    Auch was die Synchronisation betrifft finde ich es schade, dass dies nur für DE angeboten wird. Natürlich ist diese Funktion auch in meinen anderen Navigationsprogrammen nicht dabei, aber das wäre doch ein Pluspunkt für Skobbler.
    Besteht aber die Möglichkeit stattdessen die im Smartphone in Skobbler gespeicherten Favoriten irgendwie zu extrahieren/speichern/backup erstellen und diese in Skobbler dann wieder zu importieren (optimal wäre noch, wenn man diese Datei auch noch mit einem Editor bearbeiten könnte)? Ich flashe des Öfteren ein anderes Android auf mein Smartphone und will nicht ständig wieder die Favoriten neu erfassen. Bei andern von mir eingesetzten Navigationsprogrammen besteht z.b. diese Möglichkeit.

  9. Also bei mir klappt das synchronisieren von Favoriten über den Skobbler Account..

  10. Schön, endlich auch Navigation auf Android, ich hoffe, es kommen noch die übrigen Features (und noch mehr) von GPS Navigation 2. Hoffentlich kommt später nicht noch eine extra Navi App, wie bei iOS, sodass ich alle gekauften Karten erneut erwerben müsste.
    PS: Es wäre schön, gekaufte Karten per Skobbler Account zu synchronisieren, damit ich gekaufte Karten unter iOS nicht unter Android noch einmal kaufen muss.
    PPS: Bitte beschränkt in App Käufe auf wirklich wichtige Features und fügt z.B. Stimmen, wie Buddy Ogün etc. einfach per Update hinzu.

  11. PS: Ich habe jetzt schon 3 mal versucht einen längeren Kommentar hier zu veröffentlichen, aber er erscheint nie, auch wenn er scheinbar in der Datenbank ist, denn wenn ich den Text erneut absnde, erscheint die Meldung, dass der Kommentar schon existiert.

  12. Ich finde es toll, dass man die Maps ohne Probleme auf der SD Karte ablegen kann. Das kann mein deutlich teurerer copilot leieder nicht :(
    Alles andere muss ich noch testen.

  13. @Claudius – Ich habe gerade mal nachgeschaut und Dein Kommentar ist leider im Spam gelandet – ich habe ihn jetzt aber wieder rausgefischt und veröffentlicht. Danke für den Hinweis.

  14. @Marcus
    “Wir haben aktuell vor, einen Updatezyklus von 2 Monaten nicht zu überschreiten. ”

    Muss leider festhalten, dass dieses Vorhaben zumindest mit iOS überhaupt nicht klappt. Hab dankt Skobbler viel in die OSM Pflege investiert. Angefangen hab ich im AUGUST 2012, leider ist bis dato KEINE AKTUALISIERUNG in GPS Navigation von Skobbler sichtbar.

    Wann wird es dazu ein Update geben?

  15. @Bert
    Da hast du natürlich nicht ganz Unrecht. In 2012 haben wir allerdings auch noch sehr viel Grundlagenentwicklug betrieben, die nun abgeschlossen ist. Ab dem nächsten GPS Nav 2 Update, welches bereits in Arbeit ist und bald kommen wird, werden wir auch dort unser Bestes versuchen, die geplanten 2-Monats-Zyklen einzuhalten.

  16. @Karoline
    Bert hat nicht nur “nicht ganz Unrecht”. Er hat sogar “ganz extrem recht”! Im Kartenupdate seit ihr mit Abstand(!) die schlechtesten Navianbieter auf dem Markt. Alles andere ist Schönrederei! Genauso wie Bert habe auch ich viel Zeit in die Kartenedits auf openstreetmap investiert. Es ist dann doch sehr frustrierend und ernüchternd, wenn die Updates mehr als ein Jahr auf sich warten lassen.

    Also: Das Thema “regelmässige und kurzintervallige Kartenupdates” sollte meiner Meinung nach Eure oberste Priorität sein. Wenn Ihr da nicht sofort in die Hosen steigt, wird Euch – zumindest in der online Inlandnavigation – waze die Hosen ganz runterlassen! Aktuell navigiere ich beispielsweise nur noch mit waze, da in meiner Region Navi 2+ echt veraltet ist und falsch navigiert. Bei waze habe ich zudem zusätzlich auch Echtzeit Staumeldungen und -umfahrungen, Warnungen wie z.B. vor Eisglätte, Tankstellen mit Preisvergleichen usw. Das macht waze extrem attraktiv!

  17. @Thias,

    vielen Dank für Dein Feedback, welches wir uns zu Herzen nehmen. Wie schon erwähnt, wollen wir alles daran setzen, die Updatezyklen ab dem nächsten Update-release zu verbessern. Auf die Stärken und Schwächen von Waze möchten wir an dieser Stelle nicht näher eingehen, sehen uns aber vergleichsweise gut aufgestellt. Wir halten unser Preis-Leistungsverhältnis für sehr konkurrenzfähig – und haben für die Zukunft noch einiges im Petto, um dieses nochmal deutlich attraktiver zu machen.

  18. 1. Ich hatte für kurze Zeit die light Version. Eine Route für Fußgänger ließ sich anzeigen. Wenn ich dann jedoch navigieren wollte bekam ich immer eine Route für Autos.
    2. Kartenmaterial update: warum verwendet skobbler ein eigenes Kartenformat und nicht ein schon vorhandenes frei zugängliches Format der OSM Karten. Das Problem mit der Aktuallisierung dürfte sich dann doch erledigen.
    3. Bei dem Versuch “GPS Navigation&Maps” von c:geo zum Routen aufzurufen wurde “GPS Navigation&Maps” zwar gestartet aberleider wurde der Zielpunkt nicht übernommen.

  19. @Hans-Günther

    1. Das liegt daran, dass wir für Fußgänger und Radfahrer tatsächlich nur reines “Routing” anbieten, keine Turn-by-Turn-Navigation. Diese gibt es tatsächlich nur für das Auto.
    2. Das ist so einfach leider nicht. “Das eine Format” gibt es von der OSM nicht. Außerdem benötigen wir eine Karte, die auch perfomant genug für uns ist, die eine gewisse Komprimierbarkeit mibringt (wer möchte eine 1,5GB Deutschlandkarte auf seinem Device haben?) und die auch für die Autonavigation nutzbar ist, was mit der OSM-Standard-Karte nicht möglich ist.
    3. Das Supportteam hat sich c:geo heruntergeladen, um nachvollziehen zu könne, wo es da gehakt hat. So ganz ist uns aber nicht klar, was Du versucht hast. Du hast nach einer Adresse in c:geo gesucht und diese dann versucht in unser App zu öffnen? Wir finden in der App nur die Option “open in Browser”… Wenn Du das noch einmal detaillierter beschreibst (gerne auch per mail an mich – karoline.joachim@skobbler.com), gucken wir uns das noch einmal genauer an.

  20. @Karoline
    zu Antwort 2 zur Frage von Hans-Günther: Eine alternative Möglichkeit wäre, wenn Skobbler einen Converter bereitstellen würde, mit dem man sich dann eigene Karten erstellen könnte.
    Ich denke, so ein Converter wäre sicher von sehr grossem Interesse, denn so könnte man dann auch gleich die eigenen Änderungen/Erfassungen durchtesten oder einfach nur spezielle Karten erstellen, die nicht angeboten werden (z.b. ein kleines Dreiländereck: Süddeutschland, Ostschweiz, Westösterreich – der Rest von DE,CH und AT wird vielleicht nicht benötigt)

  21. @Karoline
    Danke für die schnelle, informative Antwort. Leider komme ich erst heute dazu diese zu lesen. Ich hatte zwischenzeitlich mein Tablett in den Auslieferungszustand zurück versetzt und dadurch “GPS Navigation&Maps” nicht mehr darauf. Ich werde es noch einmal installieren und dann mal sehen.

  22. @Karoline

    Ich gebe Dir recht wenn Du sagst, dass ihr vergleichsweise gut da steht und auch das Preis/Leistungsverhältnis stimmt! Ich finde Navi 2+ ja auch super, benutzte sie auch sehr gerne. Wie bereits gesagt, ich habe auch wegen Skobbler mit dem maping der OSM-Karten begonnen. Ich habe auch bereitwillig das “Floating Car Data” (FCW) aktiviert, um Euch zu unterstützen, weil ich auch hoffe, dass es eines Tages auch eine aktive Routenführung an die Verkehrslage gibt. Doch was nützt einem ein cooles Navi, wenn die Karten einfach nicht mehr stimmen! Und das ist der springende Punkt! Ich fahre dann auch nicht mehr mit Eurer App und ihr kriegt damit auch keine FCD Daten mehr von mir… Und ja, der Preis ist völlig OK, selbst wenn man alle Karten kauft! Wer da jammert scheint echt ein Saturnkäufer zu sein! Einmal im Ausgang etwas sparsamer sein und schon hat man den Betrag wieder drin!!!

  23. @Karoline

    Ich habe mir jetzt mal die Version mit Deutschlandkarte gekauft. Das ihr keine FußgängerNavi habt ist ja nicht schlimm.
    1. Nur wenn ich mir die Route anzeigen lasse gibt es einen Punkt ‘Karte folgt deiner Blickrichtung’. Dieses scheint aber nur zu geschehen wenn ein Kompaß eingebaut ist. Es wäre schön, wenn dieses auch aus dem GPS berechnet würde.
    2. Wenn ich eine Navigation (Auto) starten möchte scheint es keine Möglichkeit zu geben das Ziel aus der Karte auszuwälen. Ich muß es anscheinend vorher auf der Karte selectieren um es dann aus ‘vorige Orte’ übernehmen zu können?
    3. Im Moment fehlt mir auch die Anzeige meiner Geschwindigkeit im Navigations-Modus. Vielleicht habe ich auch die Einstellmöglichkeit noch nicht gefunden.

    Trotz allem finde ich, dass es ein gutes Programm ist, dass vielleicht noch ein paar Wünsche offen lässt z.B. mehre Wegpunkte beim Routen, Track aufzeichnung.

  24. Hallo Hans-Günther,

    vielen Dank für Dein detailliertes Feedback. Bitte melde Dich mit den Problemen, besonders 1. & 2. betreffend (3. die Geschwindigkeitsanzeige, bieten wir momentan tatsächlich noch nicht an), bei unserem Support unter support@skobbler.com – am besten direkt mit Angabe des Devices, welches Du nutzt. Dort wird Dir gerne und schnell weitergeholfen.

Kommentare geschlossen.